+385 99 734 2169

Mitteldalmatien

Mitteldalmatien

Mitteldalmatien gravitiert zur Stadt Split als Hauptstadt der kroatischen Küste hin und sie ist auch von der Größe her die zweitgrößte Stadt in Kroatien. Mitteldalmatien ist sehr beliebt bei Nautikern, die nach Kroatien kommen. Es gibt viele interessante Dinge, die Sie auf dem Gebiet von Mitteldalmatien erleben können, zwischen den Inseln Drvenik Veli und Drvenik Mali im Norden, über die Insel Šolta, Brač mit ihrer wunderschönen und bekannten Insel Zlatni Rat, Hvar, Šćedro, Vis, Biševo und bis zur Mündung der Neretva im Süden. Diejenigen, die dieses Gebiet erkunden wollen haben sicherlich eine längere Liste von „unbedingt zu besuchenden“ Reisezielen und darunter hat ein Reiseziel die bloße Spitze besetzt und das ist die Insel Hvar.

Hvar ist bekannt als die sonnigste Insel in Kroatien und mit ihrem touristischen Angebot und Nachtleben gehört sie an die bloße Spitze der touristischen Reiseziele in Kroatien und darüber hinaus. Eine Ansammlung von etwa 20 Inselchen und Felsen, die sich vor der Stadt Hvar erstrecken und Pakleni otoci genannt werden, ist eine einzigartige und die bekannteste Naturschönheit Hvars, ein unvermeidlicher Anlaufpunkt für alle Segler. In der Nähe der Insel Hvar befindet sich die sehr attraktive Insel Vis. Die Insel Vis war bis 1991 für ausländische Besucher geschlossen, weil es eine Militärbasis war. Jetzt ist es eine Insel, die hervorragende Möglichkeiten für Nautiker bietet.

Der Hauptbesuchsgrund der Insel Vis sind ihre Höhlen. Die weitaus bekannteste Höhle ist die Modra Špilja (blaue Grotte) auf der Insel Biševo in unmittelbarer Nähe der Insel Vis, dann die Medviđa Špilja, Zelena Špilja sowie die Bucht Stiniva in Form eines Amphitheaters. Heute wählen Nautiker am häufigsten Split, ein Zentrum kultureller Ergebnisse und des Nachtlebens, als Hauptausgangspunkt in Richtung der Inseln Mitteldalmatiens und daneben auch noch Marina, Kaštela und Trogir, ein wichtiges historisches Zentrum Dalmatiens.